Demokratie leben

Seit Juli 2017 nimmt Leutkirch am Bundesprogramm „Demokratie leben!“ teil. Die Stadt erhält dadurch Fördergelder, die sie an gemeinnützige Gruppen weitergibt. Gefördert werden Projekte und Veranstaltung rund um Demokratie und Toleranz, Prävention von Rechtsextremismus und von Gewalt. Für Leutkirch stehen pro Jahr 44.000 € Fördermittel bereit sowie weitere 6.000 € für Projekte von Jugendlichen.

In der Stiftung St. Anna wurde im Rahmen dieses Programms eine externe Koordinierungs- und Fachstelle (KuF) eingerichtet. Dort gibt es Beratung und Unterstützung rund um die Antragsstellung, Projektdurchführung und -abwicklung. Nicht nur Vereine sondern auch Bürgerinitiativen oder Helferkreise sind zur Antragsstellung berechtigt. Für sie übernimmt die KuF die formale Projektträgerschaft. Auch bei Projekten von Jugendlichen ist die KuF der erste Ansprechpartner.
Kontakt zur Koordniereungs- und Fachstelle:
maria.hoenig@stiftung-st-anna.de oder telefonisch unter (01 51) 75 06 27 91.

Die Anträge und die Projektausschreibung können heruntergeladen oder bei der Stadt Leutkirch unter carmen.scheich@leutkirch.de angefordert werden.